News – Messe München: Ab 2022 neue Termine für die ISPO Munich und die OutDoor by ISPO

von | 24. November 2021 | Allgemein, Events, ISPO, Messe, OutDoor

Gemeinsam mit den führenden Sport- und Outdoormarken, dem Handel und Branchenverbänden hat die Messe München zwei wegweisende Entscheidungen getroffen: Ab sofort findet die Internationale Sportmesse ISPO Munich dauerhaft zum Auftakt der Wintersaison, also Ende November statt. Dementsprechend wird der bisherige Januar-Termin aufgegeben. Zugleich rückt die OutDoor by ISPO dauerhaft von Ende Juni auf Ende Mai/Anfang Juni vor. Somit öffnen sich die Messetore im Jahr 2022 für die ISPO Munich vom 28. bis zum 30. November 2022 (Montag bis Mittwoch) und für die OutDoor by ISPO 2022 vom 12. bis zum 14. Juni 2022 (Sonntag bis Dienstag). Laut der Messebetreiber ist die dauerhafte Verschiebung der Termine eine rein strategische Entscheidung und erfolgt aufgrund der weitreichenden Marktveränderungen der vergangenen Jahre. Insbesondere mit Blick auf die großen Umbrüche in der globalen Lieferkette und den sich verändernden Orderzyklen. Mehr Infos rund um die beiden Sportmessen gibt’s unter: www.ispo.de

Ein neues Ökosystem für Industrie, Handel und Konsumenten

Durch die dauerhafte Terminanpassung sollen die internationalen Leitmessen noch mehr Relevanz und eine völlig neue Bedeutung als wichtiger Impulsgeber sowohl für die ganze Branche als auch den Endverbraucher erhalten. „Die ISPO Munich ist künftig nicht nur Treffpunkt für die Top-Entscheider der Branche und die ideale Plattform für die Brands, um die wichtigsten Botschaften für den Markt zu platzieren, sondern auch das weltweite Auftaktevent für die Wintersaison”, zeigt sich Klaus Dittrich (Geschäftsführer, Messe München GmbH) überzeugt. Auf diese Weise soll zugleich auch ein komplett neues Business-Ökosystem geschaffen werden und zahlreiche Vorteile für Aussteller und Fachbesucher bereithalten.

Die Termine liegen nun jeweils zu Beginn der branchenspezifischen Order-Zyklen, Aussteller und Fachbesucher gewinnen ab sofort in jedem Jahr einen früheren Marktüberblick und mit einem Consumer-Festival zur ISPO Munich werden Endverbraucher durch Events und Erlebnisse für die kommende Wintersaison aktiviert. Für die optimale Wirkung wird die Laufzeit beider Veranstaltungen auf drei Tage verkürzt und eine Maximalgröße für Stände eingeführt. Aktuell sind maximal 150 Quadratmeter Standgröße für die OutDoor by ISPO und höchstens 200 Quadratmeter Standgröße je ausstellender Marke für die ISPO Munich vorgesehen. Zudem soll die Position der OutDoor by ISPO als internationale Leitmesse der Outdoorbranche und Inspirationsquelle für alle, die sich für Outdoor interessieren, gestärkt werden. Diese soll vom 12. bis 14. Juni 2022 dabei einmalig im MOC Veranstaltungscenter und dem in unmittelbarer Nachbarschaft liegenden ehemaligen Ausbesserungswerk der Bahn stattfinden und damit neue Möglichkeiten der Markeninszenierung und Eventformate bieten. Der Juni-Termin soll dabei ein Zwischenschritt zu einem noch früheren Termin ab 2023 sein und dann vom 22. bis 24. Mai wie gehabt auf dem Messegelände in München-Riem stattfinden.

Quelle: Messe München GmbH