Testbericht – Crazy Idea Legend & Flash Mountain: Funktionale, knallbunte und außergewöhnliche Outdoor-Shirts made in Europe

von | 02. Juli 2021 | Allgemein, Bergsteigen, Bergsteigen_neu, Testberichte, Testberichte_neu

Häufig fällt es nicht leicht, die richtige Wahl bei der Bekleidung zu treffen – erst recht nicht wenn es um Aktivitäten am Berg geht. Das liegt nicht zuletzt daran, dass die Hersteller die verschiedenen Teile ihrer Kollektionen mit komplizierten Etiketten versehen und oftmals recht verwirrenden Segmenten zuordnen. Die italienische Outdoormarke Crazy hat sich daher entschlossen, das Problem an der Wurzel zu packen und sowohl für die Händler als auch die Endkunden eine ganz eigene „collection philosophy“ zu entwickeln. Eine Klassifizierung von Bekleidungsstücken, die keine Fragen offenlässt und bei der Kaufentscheidung wichtige Orientierungshilfe leistet. Dem nicht genug hält das kleine Label aus Italien den Schrecken der hoffentlich bald überwundenen Pandemie knallige Farben entgegen und will auch sonst aktiv etwas dagegen tun, dass Outdoorbekleidung immer mit mausgrauen Designs in Verbindung gebracht wird. Dementsprechend bunt und kräftig fällt auch die Designsprache und Gestaltung der neuen Fast & Light Sommerkollektion von Crazy Idea aus. Wir haben zwei Funktionsshirts mit wirklich sehenswertem Look für euch in die Berge getragen und stellen euch das kleine, aber feine und doch ein wenig verrückte Unternehmen kurz vor.

Über Crazy Idea – knallbunte Sommerkollektion für den individuellen Look

Das vergangene Jahr 2020 hat viele Unternehmen vor völlig neue, ungeahnte Herausforderungen gestellt. So auch Crazy Idea aus Tirano im lombardischen Veltlin in Oberitalien. Eine neue Erfahrung bestand definitiv darin, dass die gesamte Kollektion von Gründerin und Designerin Valeria Colturi, coronabedingt zuhause entworfen werden musste. In ihrem Zimmer, mit Blick auf die grünen Wiesen vor ihrem Haus. Und so entstand die Kollektion Frühjahr / Sommer 2021: Valeria beobachtete, wie im Frühling die Natur zu knospen und zu blühen begann und beschloss, dass die neue Crazy-Kollektion ebenso explosiv sein sollte. So hat sie der regelrecht explodierende Bergfrühling vor ihrem Fenster dazu inspiriert, einzigartige Bekleidungsstücke zu kreieren, die in dieser Form nur selten in freier Natur zu finden sind.

© crazy idea

Passend dazu werden natürliche, aber besonders auffällige Farben verwendet: Das kräftige Gelb des Löwenzahns, der die Schneeglöckchen ablöst. Das leuchtende Grün der frisch heransprießenden Almwiesen. Das kräftige Blau des Frühlingshimmels mit all seinen Nuancen. Und das Grau der Berge, die sich in den stillen Seen des Veltlins spiegeln.

Ziel ist es, die KundInnen mit Farben und Neuheiten zu begeistern. Ich will Menschen, die die Berge und die Natur lieben, Schwung und Energie liefern. Die Antwort darauf habe ich in den Farben gefunden, denn jede Farbe hat ihre ganz eigene Kraft, Macht und Magie!“

Mit diesen Worten beschreibt Valeria die Grundessenz der 1989 ins Leben gerufenen Outdoormarke Crazy. Sie muss es wissen, ist sie doch selbst passionierte Spitzensportlerin und kreativer Kopf hinter dem außergewöhnlichen Crazy-Design und dessen unverwechselbarem Look. Daneben zeichnet sich die Marke durch die Entwicklung leistungsfähiger Materialien für den Einsatz im Outdoorbereich aus. Leuchtende Farben und unverwechselbare Textildrucke sorgen dafür, dass Crazy-Teile immer schon auf den ersten Blick erkennbar sind. Designs, die auch das Werk angesehener internationaler Künstler wie Hulya Ozdemir, Helen Dardik, Andrea Muller, Liberty London und Erik Abel sind. Dadurch jedes bunte Teil nicht einfach nur ein funkltionales Kleidungsstück, sondern vor allem Ausdruck eines individuellen Lebensstils. Last but not least liegt das Credo von Fast & Light jeder einzelnen Kollektion zugrunde: Leichte Outfits in der Bergen sind gleichbedeutend mit Schnelligkeit, sprich: mit weniger Energieverlust und mehr Spaß.

Eine Kollektion und die drei Bereiche MOUNTAIN, TREKKING UND ACTIVE

Sämtliche Crazy-Kollektionsteile für Frühjahr/ Sommer 2021 wurden auf der Grundlage ihrer Verwendung in drei Hauptkategorien aufgeteilt: Active, Trekking und Mountain. Die neuen Outdoorshirts für Damen und Herren sind bspw. Teil der Active-Linie von Crazy Idea. Darüber hinaus gibt es noch die Segmente Trekking und Mountain. Während sich der Trekking-Bereich durch spezifische Lösungen für Wanderungen und Bergtouren auszeichnet, in denen vor allem Wetterschutz und Atmungsaktivität gefragt sind, eignen sich die Active-Teile für das ganz allgemeine Bergerlebnis und immer dann, wenn keine besonderen Eigenschaften für besondere Sportarten erforderlich sind. Bekleidungsstücke aus dem Mountain-Angebot wurde speziell für Bergsteiger oder Kletterer entwickelt, die extrem funktionale, hoch spezialisierte Qualitätslösungen benötigen, z.B. für die Verwendung von Klettergurten oder Steigeisen im Hochgebirge.

Jedes Bekleidungsstück fällt zudem auf Basis seiner Konstruktionsmerkmale noch in jeweils eine von drei weiteren Unterkategorien: Während Performance-Teile sich für hochintensives Training und Sport eignen, zeichnen sich Technical-Teile durch spezifische innovative Funktionseigenschaften aus, die eigens für bestimmte Sportarten entwickelt wurden. Unter Clean wiederum fallen Teile mit einem puristischem, sauberem Look. Darüber hinaus ist Crazy sehr bemüht, die Auswirkungen des unternehmerischen Handelns auf die Umwelt so weit zu reduzieren wie nur möglich. Aus diesem Grund werden die eigenen Produkte ausschließlich in recyceltem und wiederverwertbarem Papier eingepackt und versendet. Dadurch konnten seit 2019 allein mehr als 200.000 Plastikverpackungen eingespart werden. Darüber hinaus können die Etiketten der Kleidungsstücke nach dem Entfernen problemlos kompostiert bzw. in Blumenerde gesteckt werden. Denn darin sind Samen eingearbeitet, die für eine bunte Überraschung sorgen. Ebenso ist das Unternehmen bemüht, die komplexe Zusammenarbeit mit Lieferanten und Kunden so ökologisch und harmonisch wie möglich zu gestalten, um ein Maximum an Nachhaltigkeit gewährleisten zu können.

Crazy Idea – Legend & Mountain Flash: atmungsaktive, funktionale und knallbunte T-Shirts für Outdoorsport und Alltag

Man wird es lieben, das Crazy Idea Mountain Flash T-Shirt: Mit ähnlichen Worten zumindest bewirbt Crazy die funktionalen Shirts für Damen auf der eigenen Website. Egal ob man damit in die Berge oder quer durch die Stadt gehen möchte, die Teile werden überall für Aufsehen sorgen. In zahlreichen Styles und Farbvariationen, von knallbunt bis psychedelisch durchgeknallt ist alles dabei. Aber auch der Tragekomfort soll laut eigenen Aussagen ein Knaller sein. Dafür sorgen Flatlock-Nähte, angenehm sitzende Raglan-Ärmel und der Rundhalsausschnitt. Hinzu kommt ein Material-Mix aus hochwertigen Tencel™ und Kunstfasern, was dem Funktionsstoff elastische, aber zugleich robuste Eigenschaften mit einer fast schon seidigen Haptik verleiht, das schnell trocknen und einiges aushalten soll. Also echte, kurzärmelige Hingucker für trend- und selbstbewusste Damen.

© crazy idea

Auch die Herren der Schöpfung dürfen sich über ausgefallene Designs und vollflächige Prints freuen. Denn das rundum stylisch bedruckte Legend T-Shirt von Crazy Idea kommt in vielen Varianten daher. Die leichten  leichten Oberteile für heiße Tage bestehen ebenfalls aus einer Kombination aus hochwertigem Tencel® und schnell trocknenden Funktionsfasern, wodurch das Shirt viele positive Eigenschaften für schweißtreibende Aktivitäten mitbringen soll. Demnach fühlt sich der dünne, aber strapazierfähige Stoff seidenweich auf der Haut an, ist pflegeleicht und bleibt dank der verabreiteten Materialien länger frisch. Damit kommt das Legend T-Shirt nicht nur beim Wandern oder am Berg zum Einsatz, sondern kann bedenkenlos auch auf Reisen und im Alltag getragen werden.

© crazy idea

Egal ob nun für Damen oder Herren, die Fubnktionsshirts der Active-Linie von Crazy Idea sollen sich vor allem durch ihre schnell trocknenden Eigenschaften und einen exzellenten Feuchtigkeitstransport auszeichnen. Hochatmungsaktiv, geruchsneutralisierend und strapazierfähig hinterlassen sie dabei aber nicht nur funktional einen bleibenden Eindruck. In erster Linie ist es die ausgefallene Optik, die überall gut ankommt – sei es draußen am Berg oder in der Stadt.

Das af-Testurteil von Kathrin und Veit: Funktionsshirts mit viel Tragekomfort und lässigem Design

Machen wir es kurz: echt crazy Teile! Nachdem wir bereits vom „The Legend“ Trailrunning-Outfit der Italiener so begeistert waren, mussten wir nun auch ein paar „normale“ Outdoorklamotten testen. Die Shirts stechen definitiv ins Auge und machen am Berg wie auch im Alltag echt was her. Absolute Hingucker, die aber nicht nur draußen in der Natur, sondern auch im Büro oder beim Stadtbummel auf ganzer Linie überzeugen. Als auffällige Farbtupfer in der Landschaft sorgen die Teile definitiv für eine willkommene Abwechslung im grauen Einerlei. Sicher, die Optik bzw. die Designs mögen nicht jedermanns oder jederfraus Sache sein. Aber mal etwas anderes, ist schließlich nie verkehrt. Standard ist bei Crazy Idea definitiv nicht zu finden, auch wenn manche der Motive bei den Damen dann doch eher etwas esotherisch daherkommen mögen. Aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden. Insbesondere bei den Männern aber sind wirklich coole Prints mit dabei.

Unabhängig davon überzeugen die Teile vor allem hinsichtlich des hohen Tragekomforts. Der Materialmix aus Tencel- und Kunstfaser ist seidig-weich. In Kombination mit einem leichten Stretch-Anteil und den flachen Nähten liegen die Shirts dadurch butterweich auf der Haut. Einmal reingeschlüpft fühlt man sich auf Anhieb pudelwohl und förmlich umarmt – selbst nach mehrmaligem Waschen. Egal ob bei alltäglichen Aktivitäten oder beim Outdoorsport, die Teile machen jede Bewegung mit und schneiden in keinster Weise ein. Auch das Körperklima stimmt fast immer auf den Punkt genau. Nur bei sehr warmen Temperaturen steigt das Risiko für ein paar Hitzewallungen, da die Struktur des Materials recht „engmaschig“ ausfällt. Dennoch sind sie durchaus atmungsaktiv, tragen die Feuchtigkeit zügig vom Körper weg und trocknen enorm schnell.

Besonders hervorhebenswert ist die geruchshemmende Wirkung der Tencelfasern, wodurch die Shirts problemlos auch mal für mehrere Touren hergenommen werden können – ohne gleich unangenehm zu müffeln. Und auch sonst überzeugen die Crazy Idea Teile durch ihre robusten Eigenschaften, optimale Formbeständigkeit und einen einfach saulässigen Look! Lediglich die Hangtags innen am Rundhals stören etwas, weil zu überdimensioniert und aufgrund der festen Vernähung nicht entfernbar. Und auch der UVP-Preis fällt in unseren Augen etwas zu happig aus, was vermutlich am „Made in Europe“ liegt. Dafür kann man die Funktionsshirts aber mit gutem Gewissen tragen und hat etwas am Körper, das nicht jeder durch die Gegend trägt.

+ Sehr angenehmer Tragekomfort
+ seidenweich auf der Haut
+ geruchshemmende Eigenschaften
+ atmungsaktiv
+ reguliert super das Körperklima

– störendes Hangtag im Nacken
– bei höheren Temperaturen einen Tick zu warm
– hoher Preis

Die Details:
Besonderheiten: durchgehender Design-Print, Rundhals-Ausschnitt, Flachnähte, Raglanärmel
Material:  Lyocell / TENCEL™ aus 74% Polyester, 18% Lyocell und 8% Elasthan
Größen: XS – XXL
Farben: verschiedene Motive speziell für Männer und Frauen
Gewicht: 70g (bei Damengröße S) bzw. 94g (bei Herrengröße L)
Preis: 69,95 Euro / 79,95 Euro (UVP)

*Hinweis der Redaktion zur Kennzeichnungspflicht: Die hier getesteten bzw. vorgestellten Produkte wurden uns vom jeweiligen Hersteller kostenlos zur Verfügung gestellt. Über den Produktwert hinaus flossen keine weiteren Zahlungen oder Gegenleistungen. Das Urteil der Redaktion ist dennoch unabhängig und die spezifischen Marken haben keinerlei Einfluss auf die Inhalte des Testberichts.