Event – Banff Centre Mountain Film Festival 2021: Outdoor-Cinema vom Feinsten – mehr Abenteuer, mehr Berge und mehr Filme

von | 11. März 2021 | Allgemein, Events, Filmfestivals, Highlight

Normalerweise tourt das Banff Centre Mountain Film Festival seit 1976 quer durch die Welt und macht auch in Europa an mehr als 100 Stationen halt, um die besten Outdoor- und Bergfilme auf großer Leinwand zu präsentieren. Aber was ist schon normal in den aktuellen Zeiten. Und weil Corona momentan keine Großveranstaltungen zulässt, haben die Veranstalter das eigene Format direkt in die Wohnzimmer aller Bergsport-Begeisterten verlagert, damit keiner auf die in Kanada aljährlich gekürten Filmbeiträge verzichten muss. So kann ab dem 10. März 2021 jeder Frischluftfreund gleich vier verschiedene Programme bequem über Outdoor-Cinema streamen, der Premium Plattform für Outdoor-, Abenteuer- und Naturfilme. Neben unserem traditionellen BANFF-Programm mit den besten Berg- und Abenteuerfilmen des Jahres gibt’s nämlich noch drei weitere Specials. Während sich bei der „Snow Show“ alles rund ums Powdern dreht, will das „Running Special“ die Lust aufs Laufen wecken und das „Himalaya Special“ faszinierende Geschichten vom Dach der Welt erzählen. Alle Infos rund ums BANFF Film Festival sowie Online-Tickets ab 9,99 Euro für die vier einzelnen Episoden (oder im preiswerten Bundle für 14,99 bzw. 27,99 Euro) gibt’s unter: www.banff-tour.de oder www.outdoor-cinema.net

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

BANFF 2021 – insgesamt 20 große Abenteuer fürs Wohnzimmer:

Das traditionelle BANFF-Programm zeigt in diesem Jahr die sieben besten Berg- und Abenteuerfilme des Banff Mountain Film Festivals. Mit dabei sind Beiträge rund ums Klettern, Mountainbiken und Freeriden. Darüber hinaus haben die Veranstalter zusätzlich noch drei Überraschungen mit im Gepäck: Mit dem RUNNING SPECIAL, der SNOW SHOW und dem HIMALAYA SPECIAL gibt es diesmal zusätzlich noch drei weitere Film-Programme, die allen outdoorbegeisterten Cineasten insgesamt 20 Filme bieten. Die vier verschiedene Programme können im 7-tägigen Leihzeitraum (ab dem ersten Abspielen) angesehen und können entweder einzeln oder im Bundle gebucht werden. Wir stellen euch zumindest die sieben BANFF-Filme kurz vor:

K2 – THE IMPOSSIBLE DESCENT: Skiabfahrt vom Achttausender. Dem polnischen Skibergsteiger Andrzej Bargiel gelingt das schier Unmögliche. Mit Hilfe seines Bruders Bartek, einem hervorragenden Drohnenpiloten, bezwingt er den 8611 Meter hohen K2 als erster Mensch auf Skiern.

TEN THOUSAND BOLTS: Felsen, Klettern, Routen bohren. Über 1000 Routen hat Toni Arbones dem katalanischen Klettergebiet Siurana in den letzten 30 Jahren geschenkt. Aufhören kann und will er noch lange nicht. Das Porträt eines Lebenskünstlers und Kletterenthusiasten.

THE LEGEND OF THOMMY G: Rasante Rides und wilde Gerüchte. In diesem MTB-Short dreht sich alles um einen geheimnisvollen „Secret Spot“, den der belgische Profibiker Tommy G angeblich gefunden haben will. Mountainbiken vor grandioser Kulisse: schnell, witzig und mit viel Fantasie.

CHARGE 2: Charge reloaded. Nach dem großen Erfolg aus dem letzten Jahr dürfen fünf Freerider und ein Drohnenpilot British Columbia ein zweites Mal unsicher machen. Abenteuerliche Abfahrten, außergewöhnliche Perspektiven: Dieser Skifilm feiert den Winter wie kein zweiter.

24 LEECHES: Ein Kanutrip auf dem Lake Superior konfrontiert den achtjährigen Josiah mit den großen Fragen unserer Zeit: Behandeln wir die Erde mit Respekt oder beuten wir sie aus? Ein Plädoyer für den Umweltschutz – damit unser Planet der Abenteuerspielplatz bleibt, der er ist.

WHERE I BELONG: Engagiert: Die Fliegenfischerin Chris Hill setzt sich für den Umweltschutz ein und versucht außerdem, die in der Outdoor-Community stark unterrepräsentierten People of Color sichtbarer zu machen. Damit hat sie gleich zwei Mammutaufgaben in Angriff genommen.

PRETTY STRONG – FERNANDA: Klettern in Mexiko. Gemeinsam mit der mexikanischen Kletterin Fernanda Rodriguez und ihren Freundinnen erkunden wir die schwersten Routen von El Salto. Herausforderungen und Spaß halten sich die Waage, bis Fernanda ein fast vergessener Ehrgeiz packt…

Quelle: BANFF / Moving Adventures