Event – EUROPEAN OUTDOOR FILM TOUR 2022: EOFT zurück mit neuen Abenteuern auf großer Kinoleinwand

von | 08. September 2022 | Filmfestivals, Events, Highlight

Die European Outdoor Film Tour (EOFT) ist zurück und flimmert nach coronabedingter Zwangspause wieder wie gewohnt über die großen Kinoleinwände von Deutschland, Österreich, Frankreich, Luxemburg, Slowenien, den Niederlanden und der Schweiz. Auch diesmal ist der Abenteuerrucksack wieder randvoll mit neuen Geschichten von Menschen gefüllt, die ihrer Passion bedingungslos folgen. Das gesamte Orga-Team der EOFT 2022 freut sich auch diesmal wieder im Rahmen eines mehr als zwei- bis dreistündigen Programms die besten Outdoorfilme des Jahres der breiten Öffentlichkeit präsentieren zu dürfen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Premiere feiert das Filmfestival am 13. Oktober 2022 in der Alten Kongresshalle in München, bevor es anschließend mit über 400 Veranstaltung wieder auf große Tour quer durch Europa geht. Zahlreiche Termine der einzelnen Events stehen bereits fest, einzelne Städte und Veranstaltungen werden im Laufe des Jahres noch folgen. Auch der Vorverkauf wurde bereits gestartet. Wer also mit dabei sein will, sollte sich am besten gleich eins der begehrten Tickets ab 15 Euro im lokalen Vorverkauf oder online sichern: www.eoft.eu

Das offizielle Gesicht der EOFT Filmtour 2022: Timothy Olson

Das offizielle Gesicht der diesjährigen EOFT ist der Ultrarunning-Athlet Timothy Olson, der sich in den letzten 12 Jahren in der Laufszene einen Namen gemacht hat. So gewann der US-Amerikaner nicht nur in den Jahren 2012 und 2013 gleich zweimal hintereinander den prestigeträchtigen „Western States Endurance Run“ über 100 Meilen und verbuchte dabei sogar einen neuen Streckenrekord für sich. Im Sommer 2021 stellte er sich zudem der größten Herausforderung seiner Laufsport-Karriere: dem Pacific Crest Trail Pacific Crest Trail.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Indem er die gigantische Strecke des „PCT“ mit einer Gesamtlänge von rund 4.265 Kilometern in einer Rekordzeit – also einer sogenannten Fastest Known Time (FKT) – von 51 Tagen, 16 Stunden und 55 Minuten meisterte. Eine Distanz, für die gewöhnliche Wandersportler normalerweise fünf bis sechs Monate brauchen. Um seine persönliche Bestzeit zun hinterlassen, lief der Ultraläufer von Campo in Kalifornien bis nach Manning Provincial Park in British Columbia (Kanada). Dabei legte er rund 80 Kilometer pro Tag zurück und durchkreuzte mit Kalifornien, Oregon und Washington gleich drei US-Bundesstaaten. Eine gigantische „Laufleistung“, die im Film „The Mirage“ auch Teil des diesjährigen EOFT-Programms protraitiert wird.

European Outdoor Film Tour 2022 – offizielles Programm:

THE MIRAGE: Timothy Olson will eine neue FKT (Fastest Known Time) auf dem Pacific Crest Trail aufstellen. 2650 Meilen oder 4265 Kilometer misst der legendäre Weitwanderweg in den USA. Der Ultrarunner will die aktuelle Rekordzeit unterbieten – 50 Meilen pro Tag
sind ein Muss! Unterstützt von seiner Frau Krista und seinen Söhnen nimmt er den Kampf gegen die Uhr auf – und wir dürfen ihn
hautnah dabei begleiten.

ELEVATED: Die gehörlose Kletterin Sonya Wilson liebt ihren Sport und möchte noch mehr Menschen mit der gleichen Behinderung dafür
begeistern. „Die Natur stellt keine Anforderungen“, sagt Sonya. „Sie akzeptiert mich einfach.“ Dieses Freiheitsgefühl will sie mit ihren
Kletter-Workshops in Joshua Tree an ihre Community weitergeben – ganz besonders an gehörlose Kinder.

BRIDGE BOYS: Mitten in der Pandemie starten die Briten Tom Randall und Pete Whittaker eines der schrägsten Projekte ihrer Karriere. Lockdown und Reisebeschränkungen zwingen die Kletterer, in ihrer unmittelbaren Umgebung nach neuen Herausforderungen zu suchen.
Und weil sie sich gern die Hände schmutzig machen, erscheint eine Autobahnbrücke plötzlich in einem völlig neuen Licht …

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

GIFT OF THE BIKE – A ZAMBIAN CYCLE STORY: Ein einziger Gegenstand kann ein ganzes Leben verändern. Bei Gift Puteho war es das Fahrrad seines Vaters. Schon nach den ersten wackeligen Runden war ihm klar: Es gibt keinen besseren Sport! Bei einem seiner ersten Rennen kam er auf einem Bike mit kaputten Bremsen zehn Minuten vor allen anderen ins Ziel – und ist seitdem nicht mehr zu stoppen.

WILD WATERS: Extremkajakerin Nouria Newman liebt die Wildnis. Längst hat sie die künstlich angelegten Wettkampfstrecken des klassischen Kanuslaloms hinter sich gelassen und nimmt es stattdessen mit echten Stromschellen und Wasserfällen auf. Auf den ungezähmten Flüssen der Welt begegnet sie ihren Ängsten, erlebt aber auch ihre größten Glücksmomente.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

SKISICK: An Bord des Segelbootes Sofie nehmen Nikolai Schirmer und Celeste Pomerantz Kurs auf ein wahres Paradies: Spitzbergen.
Die norwegische Inselgruppe galt immer als kalt und schneesicher, doch als die Freerider dort ankommen, ist es mit Temperatur
von etwa 13 Grad viel zu warm zum Skifahren. Doch Nikolai und Celeste geben die Hoffnung nicht auf …

FLOW: Verwaiste Skigebiete und geschlossene Lifte: In solch ungewohntem Licht zeigen sich die Berge im Pandemie-Winter 2020. Doch für
Freerider Sam Favret eröffnen sich dadurch völlig neue Möglichkeiten. Plötzlich hat er die Berge ganz für sich allein. Begleitet von einer Drohne holt er für sich das Maximale aus der fast schon absurden Situation heraus.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

HELIX: Für das Maximum an Adrenalin sind in der EOFT 2022 Speedglider Carl Weiseth und Drohnenpilot Ian Rinefort zuständig. Ians Drohne ist wirklich das Einzige, was Carl auf seinem halsbrecherischen Weg ins Tal nicht abhängen kann. Wenn dieses Duo loslegt, steht
die Welt Kopf – und die Leinwand auch.

„21st CENTURY ADVENTURER AWARD“ geht an Renan Ozturk

Filmemacher und Alpinist Renan Ozturk hat den Menschen die Natur auf eine Weise nahegebracht, die Nicht-Abenteurer sonst wahrscheinlich nie zu Gesicht bekommen hätten. Er dokumentiert Geschichten in den entlegensten Ecken der Welt. Die treue EOFT-Community kennt Renans einzigartige Werke. So waren seine Filme bereits mehrmals Teil des Programmes (z. B. EOFT 12/13 „The
Shark’s Fin“, EOFT 16/17 „Down To Nothing“).

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit dem 21st Century Adventurer Award feiern Land Rover und die EOFT die inspirierendsten Abenteurer*innen unserer Zeit. Der Award ist mit einem Preisgeld von 10.000 Euro dotiert, das als Budget für die nächste Expedition verwendet werden kann. Auch bei der EOFT 2022 haben alle Abenteuer-Fans wieder die Möglichkeit zu entscheiden, wer der/die Abenteurer/-in des 21. Jahrhunderts ist und können selbst ein Abenteuer mit Land Rover gewinnen.

Quelle: Moving Adventures