Testbericht – evil eye vistair-y mit LST active red mirror / clear vario: Superleichte Multisport-Sonnenbrille für (fast) alle Outdoor-Aktivitäten

von | 27. Februar 2022 | Allgemein, Bergsteigen_neu, Skitouren_neu, Testberichte_neu, Trailrunning_neu

Seit Oktober 2019 mischt die Marke evil eye erfolgreich am Sportbrillenmarkt mit. Dahinter verbirgt sich niemand geringeres als Silhouette International, ein im Familienbesitz befindliches Unternehmen aus Linz (Österreich), das einst für adidas Sport eyewear Sportbrillen fertigte. Inzwischen vertreibt das Unternehmen aber längst wieder in Eigenregie ein breites Produktsortiment „Made in Austria“ und überzeugt nach wie vor durch höchste Qualitätsansprüche. Davon konnten wir uns beim Test der beiden Multi-Sportbrillen Trace Pro und Fusor Pro bereits selbst überzeugen. Funktionale Vorteile, von denen vor allem Profi- und Hobbysportler aus aller Welt profitieren. Auch im Jahr 2022 dürfen sich Frischluftfans jeder Coloeur auf neue Highlights freuen, zu denen auch das evil eye active Modell vistair-y zählt, das speziell für Ausdauersportarten konzipiert wurde.

evil eye vistair-y mit LST active red mirror / clear vario Filtergläsern: extrem leichte Multisport-Brille mit großem Sichtfeld für fast jede Outdoor-Aktivität

Wer bei Ausdauersportarten wie Ultrarunning, Radfahren oder Triathlon dem Körper alles abverlangt, tut selbiges auch mit dem eigenen Equipment. Um diesen hohen Anforderungen konsequent gerecht werden zu können, hat evyl eye sein neues active Modell vistair-y entwickelt – natürlich „Made in Austria“. Die speziell für Ausdauersportarten entwickelte Brille ist demnach mit 27 Gramm nicht nur besonders leicht und dank silikonisierten Nasenauflagen bzw. Bügelenden besonders rutschfest. Zugleich ist es mit einem größtmöglichen Sichtfeld ausgestattet, damit Ausdauersportler jederzeit den optimalen Durchblick behalten. Dazu soll in erster Linie das rahmenlose Design der vistair-y beitragen. Für den perfekten Tragekomfort sorgen zudem die in zwei Stufen verstellbaren Nasenpads sowie die eng anliegende Passform des Brillengestells.

airFreshing 2022 Testbericht evileye vistair y Sportbrille Etui

Ausgestattet mit der High-End-Filtertechnologie LST® will die vistair-y zudem für einwandfreie Sicht sorgen und einen 100%-igen Schutz gegen gefährliche UV-A, -B und -C Strahlen gewährleisten. LST® verstärkt zudem Kontraste, damit die Umgebung und eventuelle Hindernisse präzise und rasch wahrgenommen werden können. Zudem sollen auch extreme Lichtschwankungen ausgeglichen werden können, um einem Ermüden der Augen entgegenzuwirken und die Konzentrationsfähigkeit zu erhöhen. Eine der verfügbaren Filtervarianten ist die LST® active red mirror. Ein extrem widerstandsfähiges Polycarbonat-Material mit höchster optischer Güte sorgt demnach für optimalen Sonnenschutz nach UV 400 Standard. Hierfür absorbiert das in Schutzstufe 3 getönte „Brillenglas“ in rotbrauner, verspiegelter Grundfarbe für eine Licht-Absorption von 84% bzw. eine Licht-Transmission in Höhe von 16%. Alternativ sorgen auch die sich stufenlos und automatisch an wechselnde Licht- und Wetterbedingungen anpassbaren LST® VARiO Gläser für optimale Sicht.

airFreshing 2022 Testbericht evileye vistair y Sportbrille LSTactive RedMirror UV Schutz

Die evil eye vistair-y ist in einheitlicher Unisex-Größe mit einer Rahmenbreite von 140mm erhältich und wird in fünf verschiedenen Farben angeboten. Wie alle evil eye Sportbrillen gibt es auch das neue Modell mit optischer Verglasung in der Sehstärke des Trägers

Das af-Testurteil von Veit: Multifunktionale Sportbrille für Ausdauersportler mit breitem Sichtfeld und kleinem Problem bei niedrigen Temperaturen

Sportbrillen im Retro-Look sind derzeit das Nonplusultra – egal ob im Lifestyle- oder im Sportbereich. Aber nicht nur aufgrund der lässigen Optik, sondern vor allem wegen des relativ breiten Sichtfelds erfreuen sich die zwar recht klobig wirkenden, aber meist leichtgewichtigen Modelle zunehmender Beliebtheit. Der dezente 80er Jahre Style ist scheinbar wieder in Mode gekommen, nicht anders lässt sich die Renaissance der „Fullface-Brillen“ erklären. Ein Trend, bei dem jetzt auch evil eye mit seinem neuen Modell vistair-y aus der active-Serie mitmischen will. Optisch machen die Österreicher definitiv schon einmal alles richtig. Aber wie schaut es mit dem Tragekomfort und den funktionalen Eigenschaften aus? Wir haben die stylische Sonnenbrille auf Skitour und beim Langlaufen, aber auch beim Trailrunning sowie beim Radfahren im Einsatz.

airFreshing 2022 Testbericht evileye vistair y Sportbrille LSTactive RedMirror Filter Verspiegelt

Die vistair-y ist eine rahmenlose Sonnenbrille für Ausdauersportler, die mit einem Gesamtgewicht von gerade einmal knapp 27 Gramm enorm leicht ausfällt und auf den ersten Blick recht grazil wirkt. Die Brillenbügel sind sehr schlank gehalten und für einen optimalen Halt mit rutschhemmendem Silikon ausgestattet. Daraus bestehen auch die für evil eye so bekannten Nasenpads, die sich durch leichten Druck zweistufig verstellen lassen. Dadurch kann man die Sportbrille nicht nur individuell an die Nasenform, sondern auch an die jeweilige Gesichtsform optimal anpassen. Zudem lassen sich sowohl die Nasen- als auch die Brillenbügel bei Bedarf jederzeit austauschen. Das Ergebnis ist eine perfekt sitzende Sonnenbrille, die selbst bei ruppigen Bewegungsabläufen zuverlässig an Ort und Stelle bleibt.

airFreshing 2022 Testbericht evileye vistair y Sportbrille Bauteile

Während in der engeren Stellung die Brille etwas weiter vom Nasenrücken absteht und das Gestell dadurch nicht direkt am Gesicht anliegt, schmiegt sich die Sportbrille bei der breiteren Nasensteg-Stellung entsprechend enger an. In meinem Fall wähle ich bevorzugt die engere Stellung der Nasenpads, da der obere Bereich sonst zu eng an der Stirn bzw. die unteren Ränder auf der Wange aufliegen. Denn dadurch können innen am Glas unschöne Schliereffekte entstehen, die aufgrund der selbstfettenden Haut zurückbleiben. Je nach Stellung lässt sich aber auch die Ventilation bzw. Zirkulation von Frischluft variieren, um ein Beschlagen der Brillengläser aktiv zu verhindern.

airFreshing 2022 Testbericht evileye vistair y Sportbrille LSTactive RedMirror

Das Sichtfeld ist enorm breit, wodurch der Blick zur Seite kaum bis gar nicht behindert wird. Selbiges gilt beim nach oben oder unten schauen. Nie ist der Rahmen oder sonstige Bauteile der Brille im Weg bzw. im Blick. Lediglich die Ränder der Brillengläser sind zu erkennen. Während die LST® active red mirror mit Schutzstufe 3 (Licht-Absorption: 84% / Licht-Transmission: 16%) für einen kontraststarken Durchblick sorgen, bieten die LST clear vario mit ihrem dreistufigem Lichtschutz (Licht-Absorption: 50-91% / Licht-Transmission: 50-9%) auch die Möglichkeit, die Brille bei weniger guten Lichterverhältnissen zu tragen. Dementsprechend sind die LST active red mirror die perfekte Wahl an besonders sonnigen Tagen.

airFreshing 2022 Testbericht evileye vistair y Sportbrille LST Redmirror clearvario

Die LST active clear vario hingegen kommen bevorzugt an Tagen mit eher wechselhaftem Wetter zum Einsatz, da sich die Gläser je nach Licht abdunkeln oder aufhellen. Allerdings immer nur mit einer gewissen Verzögerung. Einmal die Filterstufe erreicht, schützen die Gläser also optimal vor gleisendem Licht. Aber beim schnellen Wechsel von sonnigen hin zu eher schattigen Bereichen dauert es eine gewisse Zeit, bis das Vario-Glas tatsächlich reagiert. Dafür profitiert man bspw. beim Biken im Wald oder in zunehmender Dämmerung von dem Vorteil, dass die Vario-Gläser nahezu glasklar sind und man die Sonnenbrille für die Weiterfahrt nicht zwingend abnehmen muss.

airFreshing 2022 Testbericht evileye vistair y Sportbrille LSTclearVario

Eingangs erwähnten wir, dass die Brille nicht für alle Outdoor-Aktivitäten zu 100% geeignet ist. Dabei beziehen wir uns vor allem auf Hochtouren, bei denen Passagen mit Gletschern begangen werden, und je nach Sonnenintensität auch Skitouren. Denn im Gegensatz zu anderen Modellen schließen die Gläser im unteren Bereich nicht komplett am Gesicht ab, wodurch vom Boden gespiegelte UV-Strahlen ins Auge fallen können. Hier empfehlt es sich, ggbfs. zu entsprechenden Gletscherbrillen oder am Gesicht abschließenden Brillenmodellen zu greifen. Größter Vorteil des rahmenlosen Brillenglases ist aber die ununterbrochene Oberfläche, wodurch das Blickfeld enorm breit ausfällt und sich das „Glas“ sehr leicht reinigen lässt. Hervorzuheben sind zudem die recht robusten Materialeigenschaften, sodass nach knapp zwei Monaten im Einsatz kaum bis keine Gebrauchsspuren bisher festzustellen sind.

Das Gesamtfazit: Die Vor- und Nachteile im Überblick

Die vistair-y ist optisch wie auch vom Sichtfeld her eine wirklich sehr gelungene Sportbrille. Auch der Tragekomfort sowie die robusten Eigenschaften können überzeugen. Wir hatten nur mit den LST® active red mirror Filtern in sehr seltenen Fällen das Problem, dass die Brillengläser bei Temperaturen um den Gefrierpunkt beschlagen sind, sofern man gegen die eiskalte Luft ausatmet oder bei schweißtreibenden Aktivitäten kurz stehen bleibt. Demgegenüber konnten wir bei den ebenfalls zur Verfügung gestellten clear vario Filtern diesen Effekt nicht beobachten.

airFreshing 2022 Testbericht evileye vistair y Sportbrille Skitour

Abhilfe konnte letztendlich das Putzen der Brillengläser mit Spülmittel und kaltem klaren Wasser schaffen, da durch den beim Tragen entstehenden „Schlierfilm“, die Anti-Fog-Beschichtung scheinbar beeinträchtigt. Unabhängig davon ist das Gesamtpaket mit Blick auf die zahlreichen positiven Aspekte absolut stimmig. Allerdings eignet sich die leichte Sonnenbrille trotz eines sehr breiten Einsatzspektrums nicht für alle Outdoor-Aktivitäten.

+ super leicht im Gewicht
+ perfekte Passform für optimalen Halt selbst bei ruckartigen Bewegungen
+ verstellbare Nasenpads und abnehmbare Brillenbügel
+ silikonisierte Nasenpads und Bügelenden für perfekten Sitz
+ rahmenloses Design mit breitem Sichtfeld
+ verspiegelte LST® Filter für optimaler UV-Schutz
+ leichte Reinigung der Brillengläser

– recht hoher Preis

Die Details:
Besonderheiten:
Hardcase inkl. Mikrofaserbeutel, verstellbare Nasenpads und abnehmbare Brillenbügel
Material: PPX® Kunststoff
Gläser:
LST™ active red mirror
Größe: Unisex / Einheitsgröße, Rahmenbreite 141mm
Gewicht: ca. 27 Gramm
Preis: 175,- / 249,- Euro (UVP LST red mirror / LST bright VARiO blue mirro)

*Hinweis der Redaktion zur Kennzeichnungspflicht: Die hier getesteten bzw. vorgestellten Produkte wurden uns vom jeweiligen Hersteller kostenlos zur Verfügung gestellt. Über den Produktwert hinaus flossen keine weiteren Zahlungen oder Gegenleistungen. Das Urteil der Redaktion ist dennoch unabhängig und die spezifischen Marken haben keinerlei Einfluss auf die Inhalte des Testberichts.