Winter – Jaqueline Fritz: Mit einem Bein auf Skitour und ins TV-Magazin "Bergauf Bergab"

von | 11. März 2020 | Allgemein, Bergsteigen, Klettern, News (Winter), Outdoornews, Skitouren, Wandern, Wintersport

Jacqueline Fritz war 15 Jahre alt, tanzte Ballett und liebte die Bewegung, als ein normaler Bänderriss ihr Leben komplett auf den Kopf stellte: Bei der operativen Behandlung kam es zu Komplikationen, die insgesamt acht Jahre der Ungewissheit und viele Kankenhausaufenthalte nach sich zogen. Auf keinen Fall sollte das malträtierte rechte Bein verloren gehen. Am Ende musste doch amputiert werden und die junge Pfälzerin verlor zunehmendst ihren Lebenswillen – bis sie die Bergwelt für sich entdeckte und sich neue Ziele setzte. Heute blickt sie auf eine erfolgreiche Karriere als Klettersportlerin in der Paraclimbing-Nationalmannschaft, eine Überquerung der Alpen von Garmisch nach Meran und die Besteigung der Seven Summits in den Stubaier Alpen zurück – immer mit Krücken und ohne Prothese. Ihre neueste Leidenschaft – das Skitourengehen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Einbeinig bis ins TV-Magazin “Bergauf Bergab”

In der aktuellsten TV-Sendung des BR-Formats „Bergauf Bergab“ begleitete Michael Düchs den Wintersport-Neuling bei einer Skitour in den Stubaier Alpen und staunte nicht schlecht über ihre einbeinige Spitzkehrentechnik. Die braucht die 34-jährige auch, denn im Mai will die “gehandicapte Ausnahmesportlerin” gemeinsam mit Freeride-Pro Jochen Reiser auf eine mehrtägige Skitour aufbrechen. Weitere Infos und die komplette Sendung gibt’s in der BR-Mediathek unter: www.br.de
Erstaustrahlung:
Sonntag, 08.03.2020, 18:45 Uhr, BR Fernsehen Bergauf-Bergab
Wiederholungen:
Montag, 09.03.2020, 02:45 Uhr, BR Fernsehen
Montag, 09.03.2020, 06:00 Uhr, BR Fernsehen
Mittwoch, 11.03.2020, 12:45 Uhr, 3sat
Freitag, 13.03.2020, 13:30 Uhr, BR Fernsehen
Quelle: Monika Ludwig REDET & RENNT