Testbericht – CimAlp French Montagnard Kollektion: Stylisches Trailrunning-Outfit für den goldenen Herbst

von | 30. Oktober 2022 | Allgemein, Testberichte, Trailrunning

Mit dem urfranzösischen Wort „Montagnard“ werden für gewöhnlich all jene Menschen bezeichnet, die ganz oben in den Bergen leben und dort mit schwierigsten Wetterbedingungen umgehen müssen. Zugleich sind jene „Bergmenschen“ aber auch für ihre ganz eigene Gastfreundschaft und Großzügigkeit bekannt. Hierzulande würde man sie vermutlich als „Alm-Öhi“ bezeichnen, wobei dieser Begriff eher latent negativ besetzt ist. In Frankreich verbirgt sich dahinter jedoch weitaus mehr als nur ein alteingesessenes Urgestein und steht in erster Linie für positiv besetzte Werte wie Authentizität, Solidarität und Bescheidenheit. Auch die Gründer der in Deutschland bisher noch recht unbekannten Outdoormarke CIMALP gelten als echte Montagnards und lassen das in den französischen Alpen gesammelte Wissen seit 1964 in ihre Produkte mit einfließen.

Testbericht - CimAlp French Montagnard Kollektion: Stylisches Trailrunning-Outfit für den goldenen Herbst

So auch in die neue Trailrunning-Kollektion „French Montagnard“, mit der die Franzosen das eigene Erbe über die eigenen Landesgrenzen hinaustragen möchten. Teil dessen sind insgesamt 20 zeitlose und hochfunktionale Kleidungsstücke, die unter extremen Bedingungen und in Wettkampf-Situationen vom hauseigenen Elite-Team (ITRA Ranking von 800 bis 829) getestet wurden. Funktionale Outfits, die Trailrunning-Athleten aller Altersklassen und Nationalitäten begeistern und inspirieren sollen. Denn auch wenn es in erster Linie um neue Bestzeiten gehen mag. Am Ende haben stets das Naturerlebnis und die Authentizität höchste Priorität. Genau deshalb haben wir ein schnell trocknendes Laufshirt und eine funktionale 2in1-Laufhose genauer unter die Lupe genommen, um euch einen ehrlichen Testbericht präsentieren zu können.

Über CIMALP® – französisches Familienunternehmen

Im Französischen steht „La cime des Alpes“ für die Gipfel der Alpen und bezieht sich dabei vor allem auf den höchsten Berg der Alpenkette, den Mont Blanc. Die Referenz dazu findet sich auch im Logo von CIMALP, das als Familienunternehmen im Jahr 1964 von einem begeisterten Bergsteiger und Visionär gegründet wurde. Damaliges Ziel war es, funktionale und langlebige Outdoor-Artikel zu bezahlbaren Preisen herzustellen. Inzwischen zählt die Outdoormarke mit Sitz in Saint-Marcel-lès-Valence inmitten der französischen Region Drôme zu einer der bekanntesten und nachhaltigsten Hersteller von Outdoor-Bekleidung und Bergsport-Ausrüstung für diverse Disziplinen. Geblieben ist bis heute der Anspruch, funktionale, innovative und nachhaltige Outdoor-Produkte zu bezahlbaren Preisen anzubieten. Innerhalb der vergangenen 50 Jahre hat sich CIMALP zudem als Ausrüster von Abenteurern, Extremsportlern und Ausnahmebergsteigern einen Namen gemacht.

CimAlp Le French – farbenfrohes und leichtes Funktionsshirt mit Cimaflex-Technologie

Mit dem atmungsaktivem Funktionsshirt Le French von CimAlp soll die nächste Aktivität in den Bergen noch angenehmer vonstatten gehen. Denn getreu dem Motto: „Weniger ist mehr!“ geht es in der „French Montagnard Serie“ stets um das Wesentliche. Kein ausgeklügeltes Design und kein unnötiges Gewicht. So bringt das Laufshirt gerade einmal 95 Gramm in der Mustergröße M auf die Waage. Weil das superleichte Laufshirt laut Hersteller aus einem schnelltrocknenden Smart-Dry-Gewebe besteht, das ein unglaublichen Gefühl von Leichtigkeit vermitteln soll.

Testbericht - CimAlp French Montagnard Kollektion: Funktionales und stylisches Trailrunning-Outfit für den goldenen Herbst

Zugleich sorgt es für ein perfektes Feuchtigkeitsmanagement und ein durchweg optimales Körperklima. Demnach ist das Material nicht nur hochatmungsaktiv und trocknet im Gegensatz zu vergleichbaren Funktionsstoffen superschnell. Es ist auch mit einer CIMAFRESH®-Behandlung inkl. natürlichen Silberionen ausgestattet, um unangenehme Gerüche gezielt zu verhindern und Bakterien auf Abstand zu halten. Für optimalen Tragekomfort verfügt das Shirt über ein schlankes und körpernahes Design mit Rundhals-Ausschnitt, der auf Höhe des Kehlkopfs zusätzlich abgesetzt ist. Zudem ist das French Montagnard mit einer kleinen, rechterhand platzierten Seitentasche mit Lasche ausgestattet, in der man entweder ein Gel oder das T-Shirt selbst verstauen kann.

Testbericht - CimAlp French Montagnard Kollektion: Stylisches Trailrunning-Outfit für den goldenen Herbst

Um das durchdachte Gesamtkonzept noch abzurunden, kommen reflektierende Elemente auf der Rückseite sowie ein UV-Schutz der Klasse UPF 30 mit hinzu, der die Haut optimal vor direkter Sonneneinstrahlung schützt. Bleibt nur noch zu erwähnen, dass das lässige Laufshirt mit seinem in Stickoptik aufgebrachtem Brustprint auch für Damen erhältlich ist.

Das af-Testurteil von Veit: atmungsaktives Laufshirt mit hohem Tragekomfort

Reinschlüpfen, losrennen und rundum wohlfühlen: Das Le French Laufshirt von CimAlp ist eines jener Lieblingsteile, die man als Trailrunner einfach gerne mit auf Tour nimmt. Nicht zu warm, nicht zu luftig und schnell trocknend. Herrlich. Hinzu kommen ein halbwegs enger, aber nicht zu schlanker Schnitt, atmungsaktive Eigenschaften und maximaler Tragekomfort. Perfekt. Mehr braucht man bei einer langen Trailsession einfach nicht. Auch die Optik lässt nicht zu wünschen übrig und kann mit ihrem leichten Retro-Design durchaus punkten.

Testbericht - CimAlp French Montagnard Kollektion: Stylisches Trailrunning-Outfit für den goldenen Herbst

Einzig die Hommage des Brustprints hinterlässt auf Dauer nicht nur ein paar Fragezeichen. Nicht weil dieser doof ausschaut. Ganz im Gegenteil. Aber der „Stricklook“ ist leider nur gefaked und das aufgepresste Kunststoff-Material dürfte sich nach ein paar Waschgängen alsbald verabschieden. Alles in allem aber ein rundum gelungenes „Outdoor-Leiberl“ für Bergsportler wie auch Trailrunner, die bei wärmeren und moderaten Touren gerne ein Hauch von Nichts durch die Gegend tragen wollen – ohne klatschnasses Textilmaterial am Körper aushalten zu müssen.

Testbericht - CimAlp French Montagnard Kollektion: Stylisches Trailrunning-Outfit für den goldenen Herbst

+ Material nimmt Feuchtigkeit gut auf
+ superbequemer Tragekomfort
+ optimale Bewegungsfreiheit
+ flache Nähte gegen Scheuern
+ trocknet schnell
+ sehr leichtgewichtig
+ geruchshemmende Eigenschaften

– unnötige Mikroplastik-Gefahr durch aufgelabelte Prints

Die Details:
Besonderheiten:
Umweltfreundliches und organisches Färbemittel, X-LIGHT Isolierung, antibakterielle CIMAFRESH® Technologie gegen unangenehme Gerüche, 30 UPF Sonnenschutz, Ökotex-Standard 100
Material:
CIMAFRESH® – 90 g/m², PFC-frei und bluesign-zertifiziert
Farben: Zitronengelb, Dunkelblau
Gewicht: ca. 94 Gramm (bei Mustergröße M)
Größen: XS – XL
Preis: 52,90 Euro (UVP)

CimAlp Aoste French: multifunktionale 2in1 Laufhose für Trailrunner und Bergsportler

Bei der Trailrunning-Shorts Aoste French von CimAlp handelt es sich um eine bequem seitzende und zugleich praktisch konzipierte 2in1-Laufshort, die gleichermaßen beim Trailrunning als auch beim Bergsport zum Einsatz kommen kann. Denn im Gegensatz zu einer klassischen Laufhose verfügt die Trailshort über zwei auf den Oberschenkeln aufgesetzte RV-Taschen, in denen man bei Bedarf auch einmal etwas mehr als nur Energieriegel oder Gels mitführen kann. Die eigentlichen Trailrunning-Gene erkennt man anhand des integrierten „Multi-Pocket-Gürtels“. Einem breiten Gummiband mit Kordelzug, der mit insgesamt 4 geräumigen Meshnetz-Taschen ausgestattet ist.

Testbericht - CimAlp French Montagnard Kollektion: Stylisches Trailrunning-Outfit für den goldenen Herbst

Wobei die mittig platzierten Netzfächer auf der Vorder- und Rückseite über einen kleinen Klettverschluss zusätzlich fixiert werden können, damit das darin verstaute Smartphone oder Kartenmaterial unterwegs nicht ungewollt herausrutscht. Die Laufshorts soll laut Hersteller superleicht, elastisch und atmungsaktiv sein. Dafür sorgt demnach allein das von Cimalp eigens entwickelte CIMAFLEX®-Gewebe, das nicht nur einen 2-Wege bietet, sondern auch schnell trocknen soll.

Testbericht - CimAlp French Montagnard Kollektion: Stylisches Trailrunning-Outfit für den goldenen Herbst

Für optimalen Tragekomfort liegt die Innenhose eng an, um die Feuchtigkeit schnell von der haut abtransportieren zu können. Demgegenüber sorgt die Überhose für den Abtransport überschüssiger Feuchtigkeit und eine optimale Regulierung des Körperklimas. Zudem soll es auch eine natürliche Barriere bilden, um die Oberschenkel vor Wind und Kälte zu schützen. Seitlich und auf der Rückseite platzierte reflektierende Details sorgen zudem für bessere Sichtbarkeit bei Laufrunden mit weniger guten Lichtverhältnissen.

Das af-Testurteil von Veit: vielseitiger Allrounder mit solider Dämpfung, weichem Schaft und geringer Stabilität

Weil bereits das CimAlp Le French Shirt überzeugen konnte, stellte sich nun natürlich die Frage: Kann es auch die Laufshort? Und ja, sie kann. Und wie! Da passt nazu fast alles. Die Innenhose sitzt bequem nah am Körper, aber nicht zu eng. Die Überhose sorgt durchweg für ein optimales Körperklima und die Bewegungsfreiheit wird in keinster Weise eingeschränkt. Beides in Kombination ist nicht zu warm und nicht zu kalt. Das Material trocknet wirklich schnell, ist atmungsaktiv und sorgt auf der Kurz- wie auch auf der Langstrecke konsequent dafür, dass man sich keinen Wolf läuft.

Testbericht - CimAlp French Montagnard Kollektion: Stylisches Trailrunning-Outfit für den goldenen Herbst

Kommt noch ein wirklich breit geschnittener Hosenbund dazu, der über ein fast schon gigantisches Platzangebot verfügt. So kann neben einem großen Smartphone auch gleich mehrere Gels dort verstaut werden. Und in Kombination mit den beiden RV-Taschen auf dem Oberschenkel ist die funktionale Lieblingslauf-/Wandershort rundum perfekt. Wäre, ja wäre da nur nicht dieses kleine, aber „schwerwiegende“ Detail: das Gewicht. Denn mit rund 250 Gramm fällt die Trailshort verhätlnismäßig schwer aus.

Testbericht - CimAlp French Montagnard Kollektion: Stylisches Trailrunning-Outfit für den goldenen Herbst

So summiert sich das „Übergewicht“ zum Beispiel gegenüber der Montane Dragon Twin Skin Short auf satte 100 Gramm. Aber mit Blick auf das deutlich breitere Einsatzgebiet und dem wirklich exzellenten Tragekomfort ist dieses kleine „Manko“ recht schnell wieder verziehen. Für mich aktuell einer der besten Begleiter durch den goldenen Herbst.

Testbericht - CimAlp French Montagnard Kollektion: Stylisches Trailrunning-Outfit für den goldenen Herbst

+ breiter Hosenbund mit sehr geräumigen Mesh-Taschen
+ Top Material- Verarbeitungsqualität
+ superbequemer Tragekomfort
+ guter Feuchtigkeitstransport
+ trocknet relativ schnell
+ vielfältiges Einsatzgebiet dank praktischer RV-Taschen

– verhältnismäßig schwer für eine Laufshort
– unnötige Mikroplastik-Gefahr durch aufgelabelte Prints

Die Details:
Besonderheiten:
Multifunktionsgürtel mit Gelpockets, RV-Staufächer auf dem Oberschenkel, Sonnenschutz 50 UPF, Bluesign-zertifiziert, CIMAFLEX®-Technologie mit 2-Wege-Strech, Ökotex-Standard 100
Material:
3D FLEX X-Trem Skin Touch – 114 g/m², PFC-frei und bluesign-zertifiziert
Farben: Anthrazit, Dunkelblau
Gewicht: ca. 253 Gramm (bei Mustergröße M)
Größen: S – XL
Preis: 79,90 Euro (UVP)

*Hinweis der Redaktion zur Kennzeichnungspflicht: Die hier getesteten bzw. vorgestellten Produkte wurden uns vom jeweiligen Hersteller kostenlos zur Verfügung gestellt. Über den Produktwert hinaus flossen keine weiteren Zahlungen oder Gegenleistungen. Das Urteil der Redaktion ist dennoch unabhängig und die spezifischen Marken haben keinerlei Einfluss auf die Inhalte des Testberichts.