Webtipp – Mammut #PROJECT360: Digitale Erstbesteigung des Mount Everest über die Südroute

von | 25. Mai 2016 | Allgemein, Bergsteigen, Expedition, Webtipp

Die Nepalesen Lakpa Sherpa, Pemba Rinji Sherpa, Ang Kaji Sherpa und Kusang Sherpa haben einen neuen Meilenstein des virtuellen Bergsteigens gesetzt: Für die Besteigung der Everest-Südroute war das Team mit einer kompletten 360°-Kameraausrüstung ausgestattet und dokumentierte den gesamten Aufstieg bis hinauf zum Gipfel des Mount Everest. Das neueste Mammut #project360 ist jetzt online verfügbar unter: project360.mammut.ch

Webtipp - Mammut #project360: Die Nepalesen Lakpa Sherpa, Pemba Rinji Sherpa, Ang Kaji Sherpa und Kusang Sherpa haben den Mount Everest digital bestiegen (© Mammut / Matthias Taugwalder)

Digitaler Aufstieg vom Basecamp bis zum Gipfel

Eindrucksvoll werden die Schönheit, als auch die Risiken einer Besteigung des Mount Everest für jeden Menschen nun (nach-)erlebbar. Dafür stiegen die vier Sherpas mit 360°-Spezialkameras vom Basislager (5.380 m) zum Gipfel in 8.848 m Höhe auf. Dabei passierte das Team alle bekannten Höhepunkten der Route wie den unberechenbaren Khumbu Gletscher, das für seine wechselhaften Wetterverhältnisse bekannte Tal des Schweigens, die vereiste Lhotse-Flanke und die berühmten Schlüsselstellen gelbe Band, Genfer Sporn und der berüchtigte Hillary Step.
Quelle: Mammut